Fleurie, Domaine de la Chapelle des Bois 2010, Frankreich

Mehr Ansichten

  • 2010

    Fleurie "Bel Air"

    Beaujolais, Frankreich

    Winzer: Chantal Appert und Éric Coudert

  • Trauben:

    Schwarzer Gamay 100%

     
  • statt 13,85 €   (*)  

    11,00 € pro Flasche Inkl. Versand & MwSt.  
     
  • Dieser Artikel wurde bereits 81 mal verkauft.

    • 14,66 € / 1 Liter
    • 3 oder 6 Flaschen / Verpackung
    • Voraussichtliche Lieferung zwischen dem 5. und 9. September
 
 
Nur noch
 
 

Der Fleurie ist die Perle aus dem Beaujolais. 200 Jahre Erfahrung der Winzerfamilie Appert kreierten dieses Meisterwerk.

 
 

Das sagen unsere Weintester:

"Sehr leckerer Wein, für einen Beaujolais ganz schön charaktervoll! Ich kenne den 2009er auch, aber der 2010er ist deutlich runder. Geht gut zu Geflügel. Sehr empfehlenswert!"

 

"Ein sehr angenehmer, leichter, Sommerwein. I like!"

 

"Leichter Sommerwein mit sanften Spitzen und breiten Möglichkeiten. Passt sehr gut auf jede Sommerparty und zu fast jedem Essen!"

 

"Hervorragende Essensbegleitung, leichter, fruchtiger Wein. Ideal für den lauen Sommerabend auf der Terrasse."

 

"Runder Geschmack, mit lieblichen Abgang. Ich bin kein Weintrinker aber dieser könnte einen zu einem werden lassen."

 

Über den Wein

Die Rebsorte:

  • Schwarzer Gamay (100%)
  •   

Im Beaujolais gilt die schwarze Gamay als echte Vorzeigetraube. Sie bedeckt 90% der Rebfläche und wird deshalb auch Beaujolais-Traube genannt. Die Rotweine sind leicht, haben jedoch einen markanten Himbeer- und Kirschgeschmack. Jung getrunken präsentiert diese Traube die beste geschmackliche Vielfalt. Eigentlich ist Gamay eine Kreuzung aus Pinot blanc und Gouis blanc. Letztere sind aber keine weißen Rebsorten. Sie heißen blanc, also weiß, weil ihr Fruchtfleisch sehr hell ist. Deshalb nennt man die Gamay auch „Gamay noir à jus blanc“ - schwarzer Gamay mit weißem Saft.

Alkoholgehalt: 13%

Empfohlene Trinktemperatur: 15-18°

Und dazu? Geflügel, Lamm, Schwein, Käse

Über die Winzer

Winzer/Geschichte: Originale Dokumente aus dem Jahre 1820 belegen die lange Tradition, in der sich das Weingut in den Händen der Familie Appert-Coudert befindet. Von Mutter an Tochter weitergegeben, widmet sich nunmehr die 7. Generation dem Weinbau. Heute hüten die Winzer Chantal Appert und Éric Coudert das Weingut. Seit 1999 betreiben sie integrierten Weinbau. Die Reben werden das ganze Jahr über beobachtet. So wird die Verwendung von chemischen Düngemitteln überflüssig. 

Weinberg:  Für die Winzer Chantal und Éric Appert-Coudert ist Weinanbau eine echte Lebensaufgabe. Schon im Winter beginnt die Pflege der Reben. Sie werden geschnitten, das ganze Jahr über gepflegt und schließlich im Herbst gelesen – und das alles von Hand. Jedes Jahr helfen 40 erfahrene Weinleser. Die Trauben werden direkt nach der Ernte sortiert, damit nur die schönsten in den Fleurie fließen. Das Weingut Domaine de la Chapelle des Bois liegt im französischen Weinbaugebiet Beaujolais. Aus dieser Gegend stammen auch andere Qualitätsweine wie Moulin à Vent und Brouilly. Die Reben wachsen auf einer idyllischen Hügellandschaft in einer Höhe von 400m. Die Stadt Lyon liegt 100km südlich des Weinguts.